Wasserspender > Einsatzbereiche

Wasserspender Einsatzbereiche

Wasserspender sind in allen Bereichen einsetzbar und besonders flexibel in der Anwendung. So sind Wasserspender der ideale Begleiter für Büro, Gastronomie, Privat zu Hause, Krankenhaus, Unternehmen, Arztpraxis, Bildungseinrichtungen ........ und bieten jede Menge Funktionen, von heißwasser, kaltwasser, raumtemperieten Wasser und Wasser mit CO2 ist für jeden Nutzertyp etwas dabei.

 

Heutzutage sollte zu jedem guten Kundenservice auch ein frisches Glas Wasser dazugehören. Nach einigen Studien werden Wasserspender von der Mehrheit der Bürger als selbstverständlicher Service angesehen. Schließlich wird auf diese Weise signalisiert, dass man sich um das Wohlbefinden und Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden kümmert. Dennoch bleiben zahlreiche Fragen zum Wasserspender offen, die wir in diesem Artikel beantworten möchten.

Wie wird eine dauerhafte Wasserqualität gewährleistet?
Moderne Abfülltechnologien garantieren eine absolute Reinheit und konstante Qualität, damit die gesetzlichen Vorgaben erfüllt werden. Dabei ist die Einhaltung strengster Hygiene- und Produktionsstandorts das oberste Gebot. Bei Wasserspendern, die von der Festwasserleitung unabhängig funktionieren, gelangt das Quellwasser ohne Kontakt mit der Außenluft in ein streng kontrolliertes Abfüllsystem. Dagegen sind leitungsgebundene Wasserspender mit modernen Filtern ausgestattet, die das Leitungswasser filtrieren und sauber halten. In beiden Fällen kann man sich aber auf dauerhaft frisches Wasser verlassen.

Was sind POU Wasserspender?
Als POU (engl. Point Of Use) werden leitungsgebundene Wasserspender-Systeme bezeichnet, die an die Wasserleitung angeschlossen sind und das Leitungswasser durch ein integriertes Filtersystem bereiten. POU Wasserspender verfügen in der Regel über gekühltes und raumtemperiertes Wasser.

Welche Vorteile bieten leitungsgebundene Wasserspender?
POU Wasserspender ermöglichen auch bei hoher Frequentierung einen komfortablen Trinkgenuss, denn sie sind quasi an eine unerschöpfliche Wasserquelle angeschlossen. Des Weiteren sind leitungsgebundene Wasserstände viel kostengünstiger und umweltfreundlicher.

Wo sollten Wasserspender (nicht) platziert werden?
Wasserspender sollten nicht in unmittelbarer Nähe zu Mülleimern, Pflanzen, Heizungen und sanitären Einrichtungen platziert werden. Die Geräte sollten so aufgestellt werden, dass sie und das Wasser in der Flasche von direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind.

Wo sollten Wasserflaschen gelagert werden?
Die vollen Wasserflaschen sollten an einem dunklen, trockenen, kühlen und sauberen Ort aufbewahrt werden. Das Wasser soll vor Frost und Sonneneinstrahlung geschützt sein.

Wie und wann werden die Wasserspender gereinigt?
Aus hygienischen Gründen sollte der Tropfenfänger einmal pro Woche herausgenommen und mit heißem Wasser gespült werden. Der Wasserspender sollte mit einem sauberen und feuchten Tuch auch an der Oberfläche regelmäßig gereinigt werden. Eine gründliche und fachgemäße Reinigung und Desinfektion sollte mindestens viermal pro Jahr erfolgen.